Fahne aus intarsierten Seidengeweben

Referenz

Münster, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Friedensfahne der Stadt Münster von 1648

Die großformatige Fahne aus intarsierten Seidengeweben gilt als bedeutendes authentisches Denkmal des Friedensschlusses zu Münster von 1648 und damit als geschichtliches Zeugnis von europäischem Rang. Durch die komplexe Konservierung des Instituts, bei der eine Restaurierung des frühen 20. Jahrhunderts revidiert werden musste, ist die Fahne in ihrer Substanz gesichert und wird künftig der Öffentlichkeit wieder zugänglich sein.