Mantel aus rotem Seidenmoiré

Referenz

Münster, Domkammer des Hohen Doms, Cappa Magna von Clemens August Kardinal von Galen, Präsentation in der Ausstellung – Der Löwe von Münster

Am 10. Oktober 2005 wurde der frühere Kardinal Clemens August von Galen (1878–1946) im Petersdom in Rom selig gesprochen. Aus diesem Anlass widmete das Bistum Münster ihm eine Ausstellung, in der die Cappa Magna, ein Mantel aus rotem Seidenmoiré mit Kapuze, langer Schleppe (cauda) und breitem Hermelinkragen nach der Konservierung im Institut einen prominenten Platz erhielt.